Türkei Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten aus der Türkei

Kurdisch im türkischen Parlament

| Keine Kommentare

„Ein Politiker, der es wagt, in den heiligen Hallen des türkischen Parlaments Kurdisch zu sprechen? Das hatte seit dem Skandal im Jahr 1991, als Leyla Zana ihren Eid vor dem Parlament auf Kurdisch ablegte, niemand mehr gewagt. Kein Wunder: Seit dem Militärputsch im Jahr 1980 ist die kurdische Sprache im Parlament verboten, Gleiches gilt für den Schulunterricht und für offizielle Anlässe. Doch nun hat gestern wieder ein Politiker im Parlament das Wort auf Kurdisch ergriffen: Ahmet Türk, der Vorsitzende der prokurdischen Partei DTP.“

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.