Türkei Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten aus der Türkei

Türkei startet Fernsehsender in kurdischer Sprache

| Keine Kommentare

ANKARA: In der Türkei startet zum Jahresanfang 2009 erstmals ein staatlicher Fernsehkanal mit Sendungen ausschließlich in kurdisch. Der Sender soll täglich 24 Stunden in der jahrelang verbotenen Sprache senden. Doch die Zielgruppe, die kurdische Minderheit im Südosten der Türkei, ist eher skeptisch. Kurdische Intellektuelle äußerten die Befürchtung, dass der staatliche Sender zum Sprachrohr der offiziellen Ideologie Ankaras werden könnte. Die türkische Regierung wolle damit auch den Einfluss von über Satellit ausgestrahlten kurdischen Programmen schwächen, die mit der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei -PKK- sympathisieren. -Auf Druck der EU hatte die Türkei schon 2004 mit kurdischsprachigen Sendungen begonnen, diese waren jedoch auf 30 Minuten pro Woche begrenzt.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.